Nationale Projekte des Städtebaus werden 2016 mit rund 50 Millionen Euro gefördert

29. Januar 2016

„Diese Woche ist der Startschuss für die neue Förderperiode für Städtebauprojekte mit nationaler Bedeutung gefallen“, freut sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriele Fograscher.

Wie im vergangenen Jahr stelle das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit hierfür rund 50 Millionen Euro zur Verfügung.

Nationale Projekte des Städtebaus sind national und international wahrnehmbare, größere städtebauliche Projekte mit deutlichen Impulsen für die jeweilige Gemeinde, Stadt oder Region. Förderfähig sind Maßnahmen wie z.B. die Konversion von Militärflächen, interkommunale städtebauliche Kooperationen oder der barrierefreie und demographiegerechte Umbau der Städte und Gemeinden. Antragsberechtigt sind die Kommunen.

Weitere Informationen sind unter Förderportal des Bundes online abrufbar.

„Ich würde mich freuen, wenn die Städte und Gemeinden in unserer Region dieses Förderangebot nutzen, um z.B. öffentliche Einrichtungen barrierefrei umzugestalten“, erhofft sich Gabriele Fograscher.

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto